Paolo Conte in Grado – Zauberhaft, auch ohne “Azzurro”

Paolo Conte beim Jazz Festival in GradoPaolo Conte live in Grado. Foto: Dino Buffagni

Der Vollmond zieht eine Bahn über das Meer, die Grillen zirpen in den Pinien, und vorne auf der Bühne singt Paolo Conte. Sein Konzert ist der Höhepunkt des Grado Jazz Festivals 2021 und das Finale eines Urlaubs mit dem Wohnmobil am Gardasee und an der Adria. Kurios: Auf seiner 50 Years of Azzurro Tour spielt er in dem italienischen Badeort ausgerechnet “Azzurro” nicht.

Paolo Conte beim Jazz Festival in Grado. Foto: Gerhard von Kapff
Paolo Conte beim Jazz Festival in Grado. Foto: Gerhard von Kapff

Paolo Conte in Grado: Nur 400 Zuschauer dürfen rein

Elf Musiker hat Paolo Conte nach Caorle mitgebracht, wo er in der Arena Parcco delle Rose eines seiner wenigen Konzerte in diesem Sommer nach der Corona-Zwangspause gibt. 800 Menschen würden auf den von Bäumen umgebenen Platz passen, doch Corona-bedingt muss jeder zweite Platz frei bleiben.

Wie nahezu immer bei Conte ist das Konzert ausverkauft und das Publikum meist in reiferem Alter. Den fast ausschließlich italienischen Besuchern glänzen mitunter bereits bei den ersten Klängen eines jeweils neuen Songs die Augen. Es ist die Musik, die sie ihre Jugend, ihr gesamtes Leben begleitet hat. Musik, die immer da war – mal als Inspiration, mal als Trost in schweren Zeiten.

Paolo Conte beim Jazz Festival in Grado. Foto: Gerhard von Kapff
Paolo Conte beim Jazz Festival in Grado. Foto: Gerhard von Kapff

Paolo Conte in Grado: Ausnahmemusiker auf der Bühne

Entsprechend verehrt wird Paolo Conte nicht nur in Italien. Seine Songs gingen und gehen auch heute noch um die Welt. Azzurro beispielsweise, das er für Adriano Celentano schrieb. Es passt deshalb sehr gut, dass er seine Tour “50 Years of Azzurro” nannte.

Conte gilt dennoch als Künstler, der ungern im Vordergrund steht. Das unterstreicht auch die Auswahl seiner Band. Die elf Musiker, teils Multiinstrumentalisten, sind selbst Ausnahmekönner, die so perfekt und stimmig zusammenspielen, als hätten sie ihr ganzes Leben nichts anderes getan, als genau diese Songs gespielt. Jeder Einzelne könnte jederzeit ein hochklassiges Solokonzert bestreiten.

Grado Jazz Festival 2021
Grado Jazz Festival 2021

Paolo Conte in Grado: Gänsehaut-Momente

Die kurzen Solis der Musiker, die in anderen Fällen oft genug klaglos hingenommenes, aber überflüssiges  Beiwerk bedeuten, sind an diesem Abend separate Höhepunkte des Konzerts. Was nichts anderes bedeutet, dass Conte mit seiner charismatischen Reibeisenstimme noch mehr glänzen könnte, wenn er nur sehr gute, aber keine Ausnahmekönner für die Band verpflichtet hätte. Vielleicht aber weiß er in seinem Alter einfach, was er kann, und genießt es, mit so ausgezeichneten Musikern zusammenzuspielen. Bei den Zieharmonika- und Geigensoli jedenfalls sitzt er reglos auf dem Klavierhocker und lauscht fasziniert, was diese Musiker aus seinen Liedern zaubern. Doch auch für die Zuschauer sind das Gänsehaut-Momente.

Paolo Conte in Grado: Azzurro-Tour ohne “Azzurro”

Paolo Conte beim Jazz Festival in Grado
Paolo Conte beim Jazz Festival in Grado. Foto: Gerhard von Kapff

Kurios ist an diesem Abend, dass Paolo Conte zwar Klassiker wie “Dancing” spielt, aber ausgerechnet “Azzurro” auslässt. Vielleicht war er einfach erschöpft, als er nach den zwei Mal 45 Minuten von der Bühne steigt und sich auch vom begeisterten Applaus der 400 Besucher nicht zu einer Zugabe erweichen lässt. Im Alter von 84 Jahren sei ihm das verziehen, es ist ja ohnehin beachtlich, dass er überhaupt noch auf der Bühne stehen will. Und einen Sommerabend zaubern kann bem Caorle Jazz Festival, der noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Alles über das Festival auf unseren Seiten HIER

Infos: zum Festival – zu den Übernachtungen auf Campingplätzen

Sicher interessant: Unser Campingplatztest am Gardasee. Vom Mini-Platz zur Schlossherrin bis zum Gourmet-Camping-Restaurant.

Außerdem:  Unsere Packliste HIER

Anmeldung für unseren Newsletter

Versprochen: Unsere Newsletter kommen selten und nur zu vernünftigen Anlässen.

Die Datenschutzerklärung sowie das Impressum hast du gelesen?

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.